Wie schön, dass du da bist!

 
  • Auf dem Spaziergang werden andere Hunde fixiert, angeknurrt oder angebellt. .
  • Es macht den Anschein, als ginge dein Hund draußen eher seinen eigenen Weg - und nicht ihr euren, gemeinsam .
  • Aus dem Freilauf verabschiedet sich dein Hund mehr oder minder regelmäßig zum Jagen .
  • In der Stadt ist dein Hund sehr aufgeregt und kann sich kaum bis gar nicht konzentrieren, geschweige denn entspannen .
  • Dein Hund fürchtet sich vor bestimmten Dingen und kann dadurch nur eingeschränkt am Leben teilhaben .

Kommt dir eine der Situationen vielleicht bekannt vor? Hast du andere Themen mit deinem Hund, die du zeitnah, vor allem aber nachhaltig verändern möchtest? Oder möchtest du dafür sorgen, dass derartige Probleme bei dir und deinem Hund gar nicht erst entstehen?

So oder so, ich unterstütze dich -lich gerne dabei.

Dich für deinen Hund (wieder) wichtig zu machen und als die Person zu etablieren, die ihn wohlwollend und fair auf unser buntes Leben vorbereitet, ihn begleitet, Verantwortung übernimmt und Entscheidungen trifft - und das ohne Hilfe von Leckerlies & Co., sondern auf eine natürliche, authentische Art und Weise - das ist das Ziel, was ich in meiner Arbeit mit Menschen und ihren Hunden verfolge.

Es geht um Erziehungs- und Beziehungsarbeit in deinem Alltag, in eurem Miteinander. Damit du dein Leben mit Hund aktiv gestalten und in vollen Zügen genießen kannst.

Wenn du dir genau das wünschst, nimm herzlich gerne Kontakt mit mir auf. Ich freue mich sehr, dich und deinen Hund kennenzulernen.

Herzliche Grüße

Anne mit Willi und Frieda
 

Wie schön, dass du da bist!

 
  • Auf dem Spaziergang werden andere Hunde fixiert, angeknurrt oder angebellt. .
  • Es macht den Anschein, als ginge dein Hund draußen eher seinen eigenen Weg - und nicht ihr euren, gemeinsam .
  • Aus dem Freilauf verabschiedet sich dein Hund mehr oder minder regelmäßig zum Jagen .
  • In der Stadt ist dein Hund sehr aufgeregt und kann sich kaum bis gar nicht konzentrieren, geschweige denn entspannen .
  • Dein Hund fürchtet sich vor bestimmten Dingen und kann dadurch nur eingeschränkt am Leben teilhaben .

Kommt dir eine der Situationen vielleicht bekannt vor? Hast du andere Themen mit deinem Hund, die du zeitnah, vor allem aber nachhaltig verändern möchtest? Oder möchtest du dafür sorgen, dass derartige Probleme bei dir und deinem Hund gar nicht erst entstehen?

So oder so, ich unterstütze dich -lich gerne dabei.

Dich für deinen Hund (wieder) wichtig zu machen und als die Person zu etablieren, die ihn wohlwollend und fair auf unser buntes Leben vorbereitet, ihn begleitet, Verantwortung übernimmt und Entscheidungen trifft - und das ohne Hilfe von Leckerlies & Co., sondern auf eine natürliche, authentische Art und Weise - das ist das Ziel, was ich in meiner Arbeit mit Menschen und ihren Hunden verfolge.

Es geht um Erziehungs- und Beziehungsarbeit in deinem Alltag, in eurem Miteinander. Damit du dein Leben mit Hund aktiv gestalten und in vollen Zügen genießen kannst.

Wenn du dir genau das wünschst, nimm herzlich gerne Kontakt mit mir auf. Ich freue mich sehr, dich und deinen Hund kennenzulernen.

Herzliche Grüße

Anne mit Willi und Frieda
 



sindtext