Konsequenz gleich Klarheit.

Erwartungshaltungen sind wie Bauchfett.
11. Juni 2020
Ein Plädoyer für Berührungen.
11. Juni 2020

Konsequenz gleich Klarheit.

Konsequenz in der Hundeerziehung bedeutet nicht…

…dass du komplett alles reglementieren muss.
…dass du einmal aufgestellte Regeln auf ewig beibehalten musst.
…dass du dich in bestimmten Situationen immer gleich verhalten musst.

(Und unabhängig vom Thema ist etwas zu „müssen“ meist eh für’n Eimer.)

Konsequenz in der Hundeerziehung bedeutet vielmehr, dass in dem Moment, in dem du etwas sagst und somit entscheidest, dieses auch wirklich so meinst und bei deiner Meinung bleibst, auch wenn dein Hund womöglich Einwände oder andere Ideen hat.

Kurz und knapp: Konsequenz bedeutet vor allem Klarheit. Klarheit im Wollen, Klarheit im Tun und Klarheit im Sein – in dem besagten Moment.

Also wiedermal ein bisschen Arbeit an einem selbst. Und ja ich weiß, das macht es nicht unbedingt weniger kompliziert. Im Ergebnis schafft es aber wesentlich mehr Freiheit und Raum. Für dich und für deinen Hund. Und durchaus auch für Kompromisse.

Herzlich
Deine Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.